Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lübeck

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Leuchtturm Eckernförde (Hafen)

LT Eckernförde (Hafen)

LT Eckernfoerde Hafen Bildergalerie Leuchtturm Eckernförde Hafen

Geographische Lage
WGS 84 Koordinaten:
54°28.384' nördliche Breite
09°50.546' östliche Länge
Bauzeit: 1907
Baumaterial: Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK)
Turmhöhe: 10,5 m
Lichtpunkthöhe: 11,30 m

Allgemeines

Der 1907 erbaute Leuchtturm am Eckernförder Hafen ist 12 m hoch und wurde 1981 von einem modernen Leuchtturm auf der neuen Mole abgelöst. Der alte Leuchtturm blieb aus Traditionsgründen erhalten und wurde, um Verwechslungen vorzubeugen, blau-gelb gestrichen.

Beschreibung

Roter runder Turm mit weißem Band. Auf einer über Pfählen gegründeten Plattform wurde ein eingefärbter GFK – Turm mit einer Wandstärke bis zu 5 cm errichtet. Die Kennung Ubr – 4 s : ( 1 ) + 3 s wird elektronisch erzeugt. Als Lichtquelle dient eine Gürtelleuchte mit einer Osram RF 40 Watt, 230 Volt Glühlampe. Das Leit- und Orientierungsfeuer hat einen Sektor von 195 – 003 Grad. Die Steuerung und Überwachung des Leitfeuers Eckernförder Hafen erfolgt durch die Steuerungsanlage im Leitfeuer Eckernförde.