Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lübeck

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Verkehrszentrale Travemünde

informieren - überwachen - regeln

Verkehrszentrale

Zuständigkeitsgebiet

Die Verkehrszentrale Travemünde ist eine Außenstelle des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Lübeck. Das Zuständigkeitsgebiet erstreckt sich von der Flensburger Förde bis zum Leuchtturm Buk bei Kühlungsborn. Innerhalb dieses Seegebietes nimmt sie die Aufgaben des Verkehrsmanagements wahr.

Das heißt, die Verkehrszentrale informiert, überwacht und regelt den Schiffsverkehr auf der Ostsee, der Trave und den Zufahrten zu den Häfen.

Das Gebiet ist unterteilt in fünf  Bereiche

Die  fünf Bereiche des Zuständigkeitsgebiets sind eingegliedert in das küstenweite VTS-Konzept (Vessel Traffic Service). Es unterstützt die Navigation auf See und sorgt für einen reibungslosen Schiffsverkehr. Die elektronisch unterstützte Überwachung des Schiffsverkehrs ist vergleichbar mit der Flugsicherung in der Luftfahrt.

Weltweit sind mehr als 500 Verkehrszentralen in dieses System integriert. Die größten liegen in Hongkong, Shanghai, Rotterdam und Hamburg.

 

Schiffsverkehr informieren, unterstützen und regeln

Allgemeine Aufgaben einer Verkehrszentrale

Verkehrszentralen sind für die Schifffahrt rund um die Uhr erreichbar. Ihre unterschiedlichen Dienstleistungen richten sich nach den jeweiligen Anforderungen des Standorts (See-, Küsten-, Hafen- oder Flussverkehr).

Um die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs jederzeit zu gewährleisten, ist es wichtig, die Schifffahrt über die jeweilige Verkehrslage und die Wetterbedingungen im Revier zuverlässig und frühzeitig zu informieren. Für alle Reviere werden deshalb in bestimmten Intervallen Lagemeldungen herausgegeben. Neben Informationen zu den aktuellen Wetterbedingungen beinhalten diese Meldungen Hinweise zu aktuellen Besonderheiten im Revier, wie z.B. Baggerarbeiten, außergewöhnliche Fahrzeuge oder militärische Übungen. Bei Erfordernis werden auch Sicherheitsmeldungen per Funk ausgestrahlt.

 

Das Einzugsgebiet der Verkehrszentrale Travemünde

routenkarte

Der Schiffsverkehr im Einzugsbereich der Verkehrszentrale Travemünde (2008)

schiffsverkehr

legende