Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lübeck

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Industriemechaniker / Industriemechanikerin - Fachrichtung Instandhaltung

industriemechanik_azubi_2

 

Industriemechnik - Filmportal der Bundesagentur für Arbeit

Berufsbild

Industriemechaniker bauen, warten und reparieren technische Anlagen und Maschinen. Sie überwachen und verbessern den Produktionsprozess, führen erforderliche Reparatur­ und Instandhaltungsarbeiten durch.

Voraussetzungen

Ausbildungsschwerpunkte

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert in der Regel 3,5 Jahre, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt oder verlängert werden.

Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet in den entsprechenden Betriebsstellen statt. Der theoretische Teil wird in der Berufsschule vermittelt . Es werden außerdem zur Vertiefung von Fachkenntnissen überbertriebliche Lehrgänge durchgeführt.

Ende der Ausbildung

Die Ausbildung endet nach bestandener Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.